Gegen jeden Antisemitismus und den Al-quds Tag

Am 07. Mai 2021 hat die Initiative International Women in Power vor der Blauen Moschee an der Alster demonstriert.

Beim Al-Quds-Tag handelt es sich um den größten regelmäßig stattfindenden antisemitischen Aufmarsch in mehreren deutschen Städten. Die Al-Quds-Anhänger*innen rufen zur Vernichtung Israels auf. Sie verbreiten durch ihren jährlichen Aufmarsch, der stets zum Ende des Ramadans stattfindet, eine anti-israelische sowie anti-amerikanische Haltung und schüren damit Hass und Intoleranz auf der Welt. 

 

Unterstützende Vereine:

Verein Säkularer Islam Hamburg e.V.

Deutsch-Israelische & Junges Forum Gesellschaft AG Hamburg

Iranische Menschenrechtsinitiative Hamburg
TERRE DES FEMMES Städtegruppe Hamburg

Kurdische Gemeinde Deutschland e.V.,
Iranische liberal Demokratische Partei (Hezbemashrooteh Liberal Demokrat)
Emanzipatorische Linke Shalom Hamburg

Bündnis gegen Antisemitismus Kiel

EIAPF-European Iranian Association for Peace and Friendship


Redebeiträge zur Demonstration

Hier sehen Sie einige der Reden, die an der Demonstration gegen den Al-Quds-Tag und jeden Antisemitismus gehalten worden sind.


Begrüßung und Eingangsrede von Susanne Stamp-Sedlitzky und Hourvash Pourkian. Die Übersetzung auf Farsi erfolgte durch Mina Imangolizadeh.

Rede von Herrn Volker Beck, Lehrbeauftragter am Centrum für Religionwissenschaftliche Studien an der Ruhr-Universität Bochum


Rede von Frau Dr. Necla Kelek, Publizistin und Vorsitzende des Vereins Säkularer Islam Hamburg

Rede von Frau Saba Farzan, Deutsch-iranische Publizistin und Vorsitzende des Ortsverbandes Gendarmenmarkt der FDP Berlin


Rede von Herrn Steffan Hensel von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hamburg und Antisemitismusbeauftragter Hamburg

Rede von Herrn Dr. Fariborz Saremi, Politikwissenschaftler, Mitglied des Landesfachausschusses für Außen- , Sicherheits- und Entwicklungspolitik CDU Hamburg


Vollständige Liste aller Redner:innen:

Herr Dr. Fariborz Saremi

Frau Saba Farzan

Frau Dr. Necla Kelek

Herr Dr. Kazem Moussavi

Herr Ali Toprak

Herr Steffan Hensel

Herr Christoph de Vries

Frau Ria Schröder

      Frau Laleh Arefi

Frau Mina Imangolizadeh

Frau Rebecca Schönenbach

Herr Volker Beck

Junges Forum Deutsch-Israelische Gesellschaft

American Jewish Comitee Berlin

Verband Jüdischer Studierender Nord

 



Grußwort von Christoph de Vries (MdB/CDU).

Impressionsvideo von der Demonstration.



foto Impressionen

Fotos von: Gildo Cassimo & Hamid Mohammady


Kontakt

International Women in Power ist eine Initiative von:

 

Kulturbrücke Hamburg e. V.

Papendamm 23

20146 Hamburg

Tel. +49 40 37 51 73 73

Fax +49 40 37 51 73 76

info@kulturbrueckehamburg.de

Hourvash Pourkian vor einem Banner mit dem Text: "Frauen stärken Frauen".