Wofür wir stehen

 

IWP macht insbesondere auf die Frauenrechtsverletzungen im Iran und weltweit aufmerksam und wirkt in der Opposition gegen das iranische Regime mit.

 

Unsere Initiative setzt sich für ein Ende der Gewalt gegen Frauen im Namen des Islam und seiner Tradition ein und fordert in dem Zug Frauenrechte statt „Scharia-Unrecht“.

 

 

IWP unterstützt die Petition „Den Kopf frei haben“ von TERRE DES FEMMES, die für ein gesetzliches Verbot des sogenannten „Kinderkopftuchs“ kämpft.

 

 

Wir kämpfen für die Gleichbrechtigung aller Menschen, unabhängig von ihrer Sexualität, von Geschlecht, Religion und Hautfarbe.

 

Außerdem setzt sich IWP für die Trennung von Staat und Religion sowie die Abschaffung der Scharia-Gesetze als auch den Stopp der Hinrichtung von Homosexuellen und politischen Gefangenen im Iran und anderswo ein.